Termindaten

1802V20
Streicherklassen-Kongress - Austausch rund um SKU und Jazz-Rock-Pop in der Streicherklasse


Kategorien

Projekte, Musikpädagogik
Zielgruppen

Streicherlehrkräfte, Streicherklassenlehrer/innen, Musikpädagog/inn/en
Termin

27.-29.04.2018, Freitag 15:00 bis Sonntag 13:30 Uhr
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Anmeldeschluss

20.04.2018 20:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

170,00 Euro - Vollständige Teilnahme inkl. Vollpension (DZ)
Anmeldeentgelt: 80,00 Euro - Von den 170 Euro ist das Lehrentgelt von 80 Euro bei Anmeldung zu überweisen, der Rest von 90 Euro bis eine Woche vor Kongressbeginn.
143,00 Euro - Ermäßigte vollständige Teilnahme inkl. Vollpension (DZ)
Anmeldeentgelt: 80,00 Euro - Von den 143 Euro ist das Lehrentgelt von 80 Euro bei Anmeldung zu überweisen, der Rest von 63 Euro bis eine Woche vor Kongressbeginn.
67,00 Euro - Tagesteilnahme inkl. Verpflegung
Teilnahme wahlweise am Freitag oder Samstag oder Sonntag
Anmeldeentgelt: 67,00 Euro - Der vollständige Tagespreis ist bei Anmeldung zu entrichten.

Inhalt

Der Kongress bietet Anregungen für sämtliche Unterrichtsformen mit Streichern und insbesondere den Streicherklassen-Unterricht (SKU). Workshops, praxisorientierte Vorträge, Reading Sessions und vor allem der intensive Austausch geben abwechslungsreiche und inhaltlich vielfältige Impulse. 

Im Mittelpunkt am Samstag und Sonntag stehen Plenums-Angebote mit der Berliner Jazz-Cellistin Susanne Paul, die sich um Improvisation, Groove, Stricharten und Spielweisen im Jazz, Rock und Pop drehen und für den Einsatz mit Streichergruppen und Streicherklassen geeignet sind.

Instrumentenausstellungen von Tononi und Berndt&Marx am Freitag und Samstag ergänzen den Kongress.
www.streichinstrumente-mieten.de

Weitere Workshop-Themen:

  • Regine Schultz-Greiner: Einstieg und Überblick über die Methodik des SKU und Informationen zum ab November 2018 neu beginnenden Berufsbegleitenden Lehrgang "Streicherklassenunterricht nach Paul Rolland"
  • Edith Langgartner: Unterrichten im Flow
  • Malte Heygster: Direkt zur Musik – Unterrichten mit Relativer Solmisation
  • Randy Nordstrom: Der Kontrabass im SKU
  • Marion Simons-Olivier: Die ersten fünf Stunden in einer Grundschul-Streicherklasse
  • Birgit und Peter Boch: Vorstellung vielfältiger aktuelle Entwicklungen ihrer Arbeit mit momentan sechs Streicherklassen und vier Orchestern an ihrem Gymnasium (angefragt)
  • Ulrike  Adler, Martin Müller Schmied: Musiklernen in Streicherklassen (mit freundlicher Unterstützung des Helbling-Verlags www.helbling-verlag.de)

Ablauf

                 Freitag, 27.04.2018      
         
14:00 Check-In
15:00 World Café mit Kaffee/Tee/Kuchen         
17:00 Workshops Runde 1 (parallel)
18:30 Abendbrot
20:00 Ad Hoc Orchester – Moderation Schultz-Greiner     
Vorstellung eigener Stücke auf Anmeldung durch die Teilnehmenden möglich         
21:00 Burgstube

                  
                 Samstag, 28.04.2018

08:00  Frühstück
09:15 Warm up mit Malte Heygster – Einsingen mit Relativer Solmisation            
10:00 Workshops Runde 2 (parallel)
11:30 Streicherklassenunterricht live mit einer Grundschulklasse aus Köln-Delbrück, 
Leitung Edith Langgartner und Kolleginnen
12:15 Besprechung/Fragen zur erlebten Stunde
12:45 Mittagessen                 
14:30 Workshops Runde 3 (parallel)
16:00 Kaffee/Kuchen
16:30 Plenum mit Susanne Paul – Einstieg in die Improvisation mit Rock-Pop-Jazz-Elementen
18:30 Abendessen
20:00 Fortsetzung Plenum mit Susanne Paul – Aufführungspraxis im Jazz-Rock-Pop: Stricharten, Groove & Rhythmus, Klangvorstellung mit Umsetzungsideen für den SKU
21:30 Burgstube

                  
                 Sonntag, 29.04.2018

08:00 Frühstück
09:00 Warm up mit Malte Heygster
09:30 Workshops Runde 4 (parallel)
11:00 Fortsetzung Plenum mit Susanne Paul – Fortsetzung Improvisation
12:15 Abschlussgespräch – Ausblick – Verabschiedung
12:30 Mittagessen
13:30 Ende des Kongresses 
 
 - Änderungen vorbehalten! –
 
 
Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.