Dozentenliste

Anne Kaack-Heyens
Elementare Musikpädagogik
Anne Kaack-Heyens studierte Gitarre, Elementare Musikpädagogik und Konzertpädagogik an den Hochschulen Köln und Detmold. Sie ist seit 2004 Lehrkraft an der Jungen Musikakademie Hamburg, an der sie neben ihrer Lehrtätigkeit in den Fächern Gitarre und Elementare Musikpädagogik den Fachbereich Elementare Musikpädagogik leitet. Zur Zeit musiziert sie mit Kindern zwischen 12 Monaten und 10 Jahren und ihr Unterricht ist fester Bestandteil im Wochenplan diverser Kindertagesstätten und Grundschulen. Anne Kaack-Heyens hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Fach Methodik/Didaktik der Elementaren Musikpädagogik inne. Sie ist freie Mitarbeiterin der Hamburger Philharmoniker und konzipiert und moderiert Konzerteinführungen für Kinder.

2004 gründete sie gemeinsam mit Kristin Susan Catalán das duo.miLyra. Ein besonderer Schwerpunkt des Duos sind moderierte Konzerte für alle Altersstufen, vom Konzert für Kindergartenkinder, bis hin zum lyrischen Erwachsenenkonzert. Wichtige Stationen waren bisher das Festspielhaus Baden-Baden, das Kindermusikfestival Kloster-Kamp, das Internationale Gitarrenfestival Heinsberg, die Konzertreihe „Concertino Piccolino“ und die JeKi-Konzerte der Dr. E.A. Langner-Stiftung in Hamburg, sowie die Tonhalle Düsseldorf. Konzerte und Engagements führten das Duo auch über deutsche Grenzen hinaus.


Alfred Karnowka
- Laute / Viola da Gamba / Dirigat -
Alfred Karnowka studierte Gitarre, Viola da gamba und Laute in Düsseldorf und Köln. Von 1994 – 2013 leitete er die Musikschule Wermelskirchen, von 1995 – 2014 war er ständiger Dirigent des Sinfonieorchesters Wermelskirchen. Als Leiter, Dirigent, Gambist und Lautenist war er in den letzten Jahren an verschiedenen Projekten im Bereich der Alten Musik beteiligt: - Terpsichore (Ensemble für Alte Musik der Musikschule Wermelskirchen 2009-2013) - La Festa Misteri d`Elx (2012) - Llibre vermell de Montserrat (2014) - The Ortiz-Project (seit 2015) - Rappresentatione di anima e di corpo (2016) Zur Zeit leitet Alfred Karnowka die Musikschulgruppe „psalterion“, die einen Teil des Instrumentalensembles der „Rappresentatione“ bildete. 

Armin Kaster
freischaffender Künstler, Autor, Gestaltungs-Soziotherapeut, Kreativer Supervisor und Diplom-Sozialpädagoge[SEMIKOLON] Durchführung von Projekten im Rahmen des Landesprogramms Kultur und Schule[SEMIKOLON] Dozent und Moderator für die Künstlerfortbildung in mehreren Kunstsparten.
Veröffentlichungen: Masken - die Verwandlung der Wirklichkeit, 2005[SEMIKOLON] Gestalten mit Kindern - Dokumentation Mus-E im Kindergarten, 2007[SEMIKOLON] Im Netz gewinn ich jeden Fight - Jugendroman, 2009[SEMIKOLON] Kunst mit dem was da ist, Ideen für (un)geplante Kunststunden, 2009[SEMIKOLON] Stärkekarten, Glückssteine und Lebensbühnen, 22 kunsttherapeutische Einheiten in Schule, Kindergarten und Jugendlichentherapie, 2009[SEMIKOLON] Ich hab schon über 500 Freunde, Jugendroman 2012

Saleh Katbeh
Saleh Katbeh
ist Oud Spieler, Komponist und Musiktheoretiker, der 1990 in Damaskus, Syrien, geboren wurde. Bis 2008 lernte er Oud und arabische Maqams am Solhi Al-Wadi Institut in Damaskus. Danach studierte er Musiktheorie an der Hochschule für Musik in Damaskus und graduierte 2013. 2014 zog er nach Deutschland um, wo er 2017 sein Musiktheorie-Studium an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar abschloss. Als Komponist schreibt Saleh Katbeh Solo-, Kammermusik- und Orchester-Stücke im traditionellen arabischen Stil. Seine Stücke wurden von dem Ramal Ensemble in Deutschland und von dem Syrian National Orchestra for Arabic Music in Damaskus gespielt.



Juliane Kein
Juliane Kein
Diplom-Musikpädagogin der Elementaren Musikpädagogik. Dozententätigkeit für das Kinder- und Jugendprogramm „ohrenauf!“ des Gürzenich-Orchesters Köln. Konzeption und Moderation von Kita- und Schulkonzerten. Unterrichtstätigkeit an Musikschulen für Musikalische Früherziehung und Eltern-Kind-Gruppen. Referentin für Fortbildungen für Erzieher/innen und Lehrer/innen.

Barbara Keller
- Musiktherapie -
Barbara Keller, Dr. phil., Dipl.-Musiktherapeutin, Psychotherapie (HP), C-Kirchenmusik-Ausbildung, Lehramts-Studium in Heidelberg, Musiktherapie-Studium in Münster, im Jahr 2003 Gründung der Musik auf Rädern GbR. Seither Tätigkeit in Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe im Raum Münster, Lehrtätigkeit zu den Themenschwerpunkten 'Musik und Demenz ', 'Musiktherapie in der Sterbebegleitung ' und 'Karrierewerkstatt Musiktherapie '.
2013 Promotion im Fach Musiktherapie an der WWU Münster, Mitarbeit am Projekt 'Durch Musik zur Sprache ', ein musiktherapeutisches Sprachförderangebot für Vorschulkinder. Mitglied des Ensembles mendels töchter. Gemeinsam mit Cornelia Klären Franchise-Geberin der Musik auf Rädern GbR.

Ursula Kerkmann
Ursula Kerkmann - Dozentin Musikalische Sprachförderung -

Ursula Kerkmann verfügt über langjährige Erfahrung als Gesangslehrerin  und Chorleiterin mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche sowie als Dozentin für musikalische Früherziehung, u.a. an der Carl-Stamitz-Musikschule Köln-Porz. Seit 2012 leitet sie an einer Köln-Porzer Grundschule mit Musikprofil die Sing-und Stimmbildungsklassen in allen Schuljahren. Bereits seit 2013 fördert sie in diesem Rahmen Kinder mit geringen Deutschkenntnissen anhand ihres in der Praxis entwickelten Konzeptes, seit 2015 auch geflüchtete Grundschulkinder. Den Studiengang Allgemeine Musikerziehung mit dem Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln beendete sie 1989 mit dem Abschluss als Diplom-Musikpädagogin.