Termindaten

1807W11
Salut - Salam - Sing mit. Workshop in Witten zum interkulturellen Singen mit Geflüchteten - Für Interessierte an Singen mit Menschen unterschiedlicher Herkunft


Kategorien

Musik in der Flüchtlingsarbeit, Musik und Stimme
Zielgruppen

Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit, Amateursänger/innen, Leiter/innen von Ensembles, Sänger/innen, Chorleiter/innen, Chorsänger/innen, Interessierte
Termin

01.09.2018 - von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort

Projektfabrik e.V. Witten im Café Leye
Bahnhofstraße 13
58452 Witten
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

01.09.2018 10:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

0,00 Euro
Kostenfrei aufgrund einer Sonderförderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

Inhalt

Singen ist vermutlich die älteste musikalische Ausdrucksform der Menschheit. Grenzüberschreitend, identitätsstiftend, immer und überall verfügbar. Es schafft den einfachsten Zugang zu musikalischer Bildung und Integration. Vor allem für Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund bietet das Singen die Möglichkeit auch emotional in Deutschland anzukommen. Dieser Workshop vermittelt Methoden die zeigen wie man sich trotz verschiedener Herkunft und Musikkulturen gesanglich und menschlich näherkommen kann.

Ein Impulsvortrag wird die heutige Situation von Geflüchteten in Deutschland skizzieren. In Experimenten werden die Teilnehmer mit interkulturellen Situationen konfrontiert, die anschließend reflektiert werden. Darüber hinaus werden wir einige fremdsprachige Lieder kennenlernen und Mittel an die Hand bekommen, schnell und niederschwellig mehrsprachige Lieder in einer heterogenen Gruppe einzustudieren.

Die Teilnahme ist durch die Fördermittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft kostenfrei.

Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.