Termindaten

1807W08
Nachtreffen - Trainings Community Music - für alle Teilnehmer/innen der MWB-Trainings aus dem Jahr 2017


Kategorien

Musik in der Flüchtlingsarbeit
Zielgruppen

Musikpädagog/inn/en, Musiker/innen
Termin

Dieser Termin wird über mehrere Tage geschult

Tag #1
21.04.2018 - von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tag #2
22.04.2018 - von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland
Leitung/Dozenten

Anmeldeschluss

15.03.2018 15:00 Uhr
Verfügbarkeit

Preis

59,50 Euro - Kosten für Unterkunft im DZ / Verpflegung. Einzelzimmerzuschlag 15,- Euro/Nacht.
Für Menschen mit Fluchthintergrund ist die Teilnahme kostenfrei. An- und Abreise kann unterstützt werden.
44,40 Euro - Erm. Kosten für Unterkunft im DZ / Verpflegung. Einzelzimmerzuschlag 15,- Euro/Nacht.
Ermäßigter Preis für junge Menschen bis 25 Jahre, die sich in der Ausbildung befinden, zu zahlen bis Anmeldeschluss.
Dateianlagen

Geschütze Dateien (1)
Geschützte Dateien sind nur für Teilnehmer sichtbar.

Inhalt

(english see below)

Das Training richtet sich an die Teilnehmenden BEIDER Community Music Trainings aus dem Jahr 2017.

In diesem Workshop geht es um eine Vertiefung und Weiterführung des beiden Community Music Trainings vom Juni und Dezember 2017. Themen, Methoden und Inhalte des ersten Trainings werden aufgefrischt und weitergeführt. Zudem steht ein Austausch über die praktischen Erfahrungen der Teilnehmenden auf dem Programm, bei dem wir von den gelungenen oder auch schwierigen Erfahrungen aus der Praxis lernen und dadurch unsere Weiterentwicklung als Trainer voranbringen. Wir arbeiten mit neuen Liedern, Spielen und Aktivitäten.

Das Training wird auf Deutsch und Englisch gehalten. Aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordhrein-Westfalen wird das Lehrentgelt erlassen, die Teilnahme ist gegen Übernahme der Kosten für Unterkunft/Verpflegung möglich. Preis: 44,40,- Euro für Studierende bis zu 25 Jahren / 59,50,- Euro für Erwachsene. Unterbringung in Doppelzimmern, Gebühr für Einzelzimmer: 15,- Euro/Nacht. Für Teilnehmende mit Fluchthintergrund ist die Teilnahme kostenfrei.



For both groups of participants of the trainings community music in June & December 2017

This training is about refreshing and deepening the topics and content of the first Advanced Community Music training of June 2017. Besides taking up the ideas, methods and content, we will also have an exchange of experiences that participants made in their practical field. By learning about successful practices and difficult experiences that were made, we develop and practice more of the approaches and methods that are helpful in community music. We will work with new songs, games and activities.

The training will be held in German and English. Due to the support of the Ministry for Culture of North Rhine Westfalia, participants only have to pay for accommodation and board. 
Price: 44,40- Euro for students up to 25 years / 59,50- Euro for adults. Accommodation in double rooms, extra charge for single rooms: 15,- Euro/night. Cost free for refugees.


Unser Kooperationspartner

Musicians without Borders ist ein Pionier in der Nutzung von Musik für Aussöhnung, Bildung von Gemeinschaften und die Heilung von Menschen von den Wirkungen bewaffneter Konflikte und Kriege. MwB hat erfolgreiche, länger andauernde Projekte im Balkan (Kosovo, Bosnien-Herzegowina), im Mittleren Osten (Palästina), Zentral-Ostafrika (Ruanda, Tansania, Uganda) und Europa (Nord-Irland, Geflüchtete in den Niederlanden) realisiert.

In Bosnien, Palästina, Ruanda und Nord-Irland hat MwB mehr als 250 lokale Musiker und talentierte Jugendliche als Workshop-Leiter traniniert, die fähig sind, Community Music Workshops und Aktivitäten für Kinder ihrer eigenen und anderer Gemeinschaften zu organisieren und zu leiten. Viele MwB Trainer haben intensive Erfahrungen in anderen Regionen gemacht, in dem sie dort mit einer breiten Anzahl von Zielgruppen und Themen arbeiteten. MwB hat sein Training nun für den Einsatz mit Geflüchteten in Europa angepasst. Sie bieten fortgeschrittene Trainings in Community Music für professionelle Musiker an. Seit 2015 wurden mehr als 100 Musikerinnen und Musiker aus Südafrika, den USA, Kanada, Großbritannien, Australien, Mexiko, Korea, Island, Irland, Deutschland, Litauen, den Niederlanden, Italien, Kenia, Ruanda, Israel, Palestina, der Schweiz und dem Sudan trainiert.

www.musicianswithoutborders.org


Träger

Landesmusikakademie NRW e.V.
Kooperationspartner

Musicians without Borders