Das Hohe Lied der Liebe - Westfälischer Kammerchor Münster

Termin

09.09.2018 - von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort

Landesmusikakademie NRW e.V.
Steinweg 2
48619 Heek-Nienborg
Deutschland

Programm / Info

Johannes Brahms
Liebesliederwalzer op. 52

Das Hohelied Salomons
(Das Lied der Lieder)

Die Liebesliederwalzer op. 52 gehören neben dem Deutschen Requiem und dem Schicksalslied zu den populärsten und meistgesungenen Chorwerken von Johannes Brahms. Als Kommentar zu den Brahms‘schen Melodien erklingt das Hohelied Salomons, rezitiert von Brigitte Schmitter-Wallenhorst und Jürgen Schmitter.

Der 1978 gegründete Westfälische Kammerchor Münster wurde bis 2015 von Markus Föhrweißer geleitet und danach von Dr. Inna Batyuk übernommen. Seit März 2018 musiziert er unter der künstlerischen Leitung von Bernhard van Almsick. Der Chor, der sich aus Studierenden und Berufstätigen unterschiedlichster Bereiche zusammensetzt, pflegt ein umfangreiches Repertoire geistlicher und weltlicher A-cappella-Musik und legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Erarbeitung anspruchsvoller Chorwerke des 19. und 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Konzerte in Münster und anderen Städten Deutschlands, regelmäßige Konzertreisen ins europäische Ausland und in die USA, Produktionen für den WDR sowie Auszeichnungen im Rahmen der Deutschen Chorwettbewerbe (u.a. 3. Preis in Regensburg 1998) machten den Chor über die Region Westfalens hinaus bekannt und bestätigten zugleich sein hervorragendes Niveau.

Ausführende

Anja Speh & Annette Reifig, Klavier

Brigitte Schmitter-Wallenhorst
& Jürgen Schmitter, Rezitation  

Westfälischer Kammerchor Münster
Leitung: Bernhard van Almsick

Eintritt

frei

Veranstalter

Westfälische Kammerchor Münster
Bilder