Reihe Musik und Gesundheit - Mit Musik Gemeinschaft erleben - Community Music

Termin

03.05.2018 - von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort

aktuelles forum Volkshochschule
Vagedesstraße 2
48683 Ahaus
Deutschland

Programm / Info

Musik ermöglicht einen unmittelbaren Zugang zu den eigenen Stärken und vielfältigen Kraftquellen. Bei der Begleitung von Geflüchteten steht das Aktivieren dieser Ressourcen an zentraler Stelle. Der Einsatz von Musik bietet hier eine besondere Chance. Zudem steht auch den Engagierten in der Flüchtlingshilfe selber über Musik ein Medium zur Stärkung und Entdeckung ihrer eigenen Kraftquellen zur Verfügung.

Die Referentin Marion Haak-Schulenburg ist als Musikpädagogin und Chorleiterin praktisch und wissenschaftlich im Feld von Community Music tätig. In ihrer praktischen Arbeit legt sie ihren Schwerpunkt auf Arbeit mit der Stimme ebenso wie auf die Möglichkeiten, musikalische Arbeit in transkultureller Arbeit zu nutzen. Im Anschluss an ihr Musikstudium leitete sie von 2006 bis 2009 Kinderchöre und Gruppen im Bereich von Elementarer Musikerziehung für die Barenboim-Said-Stiftung in der West Bank (Palästina). Als Stipendiatin erforscht sie in ihrer Doktorarbeit die Arbeit zweier Musikprojekte in Palästina im Hinblick auf ihre Ziele, ihre Grundannahmen und ihre Praxis. Sie wird an diesem Abend Grundideen von Community Music vorstellen und anhand von eigenen Praxiserfahrungen einen Ausblick auf Chancen, Problematiken und Lösungsansätze geben und zur Diskussion stellen.

Ausführende

Referentin: Marion Haak-Schulenburg

Eintritt

entgeltfrei

Veranstalter

aktuelles forum Volkshochschule Ahaus
www.vhs-aktuellesforum.de

Kooperationspartner

Landesmusikakademie NRW e.V.
Bilder