Dozentenliste

Antje Valentin
Info
Gesamtleitung


- Dozentin / Direktorin Landesmusikakademie -

Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier an der Universität der Künste Berlin; 

langjährige Unterrichtspraxis an der Musikschule Berlin-Spandau (Klavier, Kammermusik, Korrepetition); 

Solo- und Kammermusikkonzerte an verschiedenen Orten in Deutschland; 

kommissarische Leitung der Musikschule Berlin-Friedrichshain 1997 – 2000 (Vertretung einer Erziehungsurlauberin); 

Aufbaustudium Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ 1998 – 2000; Fachbereichsleiterin Tasten an der Musikschule Berlin-Wilmersdorf 2000 – 2002; 

Stellvertretende Leiterin der Landesmusikakademie Berlin 2000 – 2011; 

Mitwirkung in zahlreichen Gremien wie dem Vorstand des Deutschen Tonkünstlerverbands Berlin, bei Jugend musiziert, beim Berliner Musikschulbeirat, der Evaluationskommission des Studiengangs Musikerziehung der Universität der Künste Berlin, im Vorstand der Jeunesses Musicales Berlin, im Präsidium des  Landesmusikrats Berlin u.a.

Seit Juli 2011 Direktorin der Landesmusikakademie NRW; 

seit Januar 2016 Sprecherin des Verbands der Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland. Stellvertretende Vorsitzendes des Vereins Übehaus Kray e.V. (Essen).



Bernhard van Almsick
Info
Kurs- und Lehrgangskonzeption und -organisation

- Chorleitung / Bildungsreferent Landesmusikakademie -
Studierte Kirchenmusik sowie Chor- und Orchesterleitung in Münster und Enschede. 

Von 1987 bis 1997 Kantor an der Herz-Jesu-Kirche in Münster, dort Gründung des VokalEnsembles Münster.

Seit 1997 als Bildungsreferent für die Konzeption und Durchführung der inhaltlichen Arbeit der Landesmusikakademie NRW zuständig sowie Seminarleiter und Dozent in den Qualifizierungsmaßnahmen der Akademie; 

Tätigkeiten als Dozent für Chorleitung und Stimmbildung an den Musikhochschulen in Münster und Osnabrück.


Arthur van der Hoeft
- Kornett -
Trompetenstudium in Hasselt, Brüssel, Antwerpen und Kalifornien, graduierte als Master of Fine Arts. Schon während seines Studiums spielte er das Principal Cornet in der Flemish National Youth Brass Band und Trompete im Jeunesses Musicales World Orchestera. Nach seinem Studium unterrichtete er und trat mit verschiedenen Orchestern auf. Weiterführende Studien auf dem corno da caccia folgten. Mit 18 Jahren übernahm er erstmals die Leitung einer Brass Band und dirigierte weltweit verschiedene Ensembles, mit denen er auch belgische Brass-Band-Musik aufführte. 2012 erhielt der die Auszeichnung zum Teacher of the Year durch das Lehrermagazin „Klasse“.

 
Martin Verborg

Martin Verdonk
- Percussion - Congas -
wurde 1959 in Curacao geboren. Er studierte Percussion am Rotterdamer Konservatorium sowie an der Conjunto Folklorico Nacional de Cuba und wird als einer der besten Allround-Perkussionisten der Welt angesehen, der in Pop, Rock, Funk, Soul, Jazz, Fusion, Latin und Weltmusik zuhause ist.
Er spielte mit Künstlern wie Steve Winwood, Lionel Richie, Donna Summer, der WDR- und der NDR-Big Band, Santana, Prince und vielen anderen. Er ist auch als Dozent erfolgreich und wurde von den Lesern des holländischen Magazins »Slagwerkkrant « zwölf mal zum besten Perkussionisten gewählt.

Prof. Dr. Corinna Vogel
- Dozentin -
Prof. Dr. Corinna Vogel ist an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Bereich der Elementaren Musikpädagogik mit dem Schwerpunkt Bewegungs- und Tanzpädagogik tätig. Sie ist diplomierte Musik- und Tanzpädagogin, Grundschullehrerin und Mitglied im Bundesverband Tanz in Schulen. Corinna Vogel verfügt über langjährige Erfahrung im schulischen und außerschulischen Kindertanz, in unterschiedlichen Formen von Musikunterricht sowie in der Lehrer_innenaus- und Weiterbildung. Die Gestaltung von Improvisationen und Choreographien unter Partizipation der Kinder und Jugendlichen vorzugsweise zu zeitgenössischer Musik bildet den Kern ihrer unterrichtlichen Tätigkeit, u.a. bei Schultanzprojekten, welche beim Musikfestival "8 Brücken - Musik für Köln" in der Philharmonie aufgeführt werden. 

Prof. Dr. Johannes Voit
Musikvermittlung
Johannes Voit studierte Musik und Englisch für das Lehramt an Gymnasien und Komposition in Dresden und Norwich (England). Anschließend promovierte er in Musikwissenschaft. Nach dem Studium war er zunächst als freischaffender Komponist, Opernchorsänger und Musikvermittler tätig. Namhafte Konzerthäuser, Festivals und Ensembles beauftragten ihn mit der Konzeption und Durchführung von Musikvermittlungsprojekten für alle Altersgruppen. Sein Konzept für ein interaktives Konzert für Kinder im Vor- und Grundschulalter „Plingpolyplü Fantastiko“ wurde mit dem „Junge Ohren Preis“ ausgezeichnet. Von 2012 bis 2015 war er in Festanstellung als Referent für Musikvermittlung an der Kölner Philharmonie tätig, ehe er als Juniorprofessor für Musikvermittlung an die Pädagogische Hochschule Karlsruhe und das Max-Reger-Institut wechselte. Zum Sommersemester 2018 wurde er auf die Professur für Musikpädagogik an der Universität Bielefeld berufen.